„Mythos FRS“ als bestes medienpädagogisches Projekt ausgezeichnet

Erfolgreiche Wochen liegen hinter den Teilnehmern des Projektes „Mythos Freie Republik Schwarzenberg“. Nach der Projektpräsentation bei den 10. Jugendgeschichtstagen im Sächsischen Landtag, folgte am 1. Dezember ein weiteres Highlight. Beim Medienpädagogischen Preis 2014 wurde unser Projekt als bestes sächsisches, außerschulisches, medienpädagogisches Projekt in der Kategorie bis 18 Jahre ausgezeichnet. Der mit 2000,- € verbundene Preis wurde den Schülern von der sächsischen Kultusministerin Brunhild Kurth persönlich überreicht. Die gesamte Projektgruppe fühlt sich geehrt und freut riesig über die Auszeichnung.

Der Medienpädagogische Preis wurde von der SLM ins Leben gerufen. Seit 2002 zeichnet er Medienprojekte aus, die auf kreative und nachhaltige Weise den jeweiligen Teilnehmern einen kritischen, reflektierten und selbstbestimmten Medienumgang vermitteln. Seit 2006 vergibt die SLM den Preis gemeinsam mit dem Sächsischen Staatsministerium für Kultus.

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “„Mythos FRS“ als bestes medienpädagogisches Projekt ausgezeichnet

  1. Pingback: Mythos "Freie Republik Schwarzenberg"

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s